H o m e
N e w s
I m p r e s s u m
K o n t a k t
N e w s
»
Grüne Welle auf der B 228 in der Gartenstadt Haan übergeben.
 
Samstag, 7. August 2010 
 

Alle 10 Lichtsignalanlagen auf der B 228 in der Stadt Haan von der Alleestraße / Ecke Kampstraße bis zur Hochwalder Straße  laufen seit 13.Juni 2010 nach erfolgreicher Testphase verkehrsabhängig in koordinierter Schaltung.



Modernste  stromsparende LED-Technik für die Signalgeber, Videokameras für die Verkehrsdatenerfassung und Anforderungstaster für die Fußgänger sowie eine für unterschiedliches Verkehrsaufkommen  entwickelte Steuerungsstrategie sorgen dafür, dass mit der Inbetriebnahme der Lichtsignalanlagen erhebliche Strom – und Wartungskosten eingespart werden können.


Auf der ca. 3 Kilometer langen Strecke  entlang der B 228 waren aufwändige Untersuchungen erforderlich, um eine durchgehende Grüne Welle bei einer vorgeschriebenen Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern in der Stadt Haan zu realisieren. Immerhin galt es, stark differierende Verkehrsbelastungen zwischen 13990 Kfz/Tag in Höhe Alleestraße und 11800 Kfz/Tag an der Hochdahler Straße bis über 17500 Kfz/Tag in Höhe Kaiserstraße zu bewältigen, was nur durch hochmoderne Steuerungsprinzipien möglich war. Die einzelnen Lichtsignalanlagen sind per Funk miteinander verbunden, um Verkehrsdaten schnellstmöglich auszutauschen und die Steuerung dem aktuellen Bedarf anzupassen.


Weitere Details können bei Herrn Christian Grunwald, Tel :0202-3191420 erfragt werden.

Zusatzinformationen:




t o p
All rights reserved. © 2008 PVT Planungsbüro für Verkehstechnik Essen GmbH - Germany. Any abuse, non-authorized reproducing or copying is strictly prohibited.
Produktion, Grafik & Design - Palme Design Nordus 1997-2008