H o m e
N e w s
I m p r e s s u m
K o n t a k t
N e w s
»
Radfahrer im Gegenverkehr einer Einbahnstraße
 
Montag, 13. Mai 2013 
 
Verkehrssimulationen werden zunehmend schon im Vorfeld geplanter Baumaßnahmen durchgeführt, um zu einem möglichst frühen Zeitpunkt bereits während der Bauphase die Auswirkungen auf das übrige Verkehrsnetz einer Stadt abzuschätzen und nach Fertigstellung der Baumaßnahme die künftige Belastung des Netzes sowie einzelner exponierter Knotenpunkte zu analysieren.

Die Simulationstechnik ermöglicht beispielsweise die modellhafte Nachbildung des Verkehrsablaufes an Kreuzungen und Einmündungen, aber auch die Überprüfung vorgesehener Sondermaßnahmen wie die geplante Freigabe einer für den Radverkehr geöffneten Einbahnstraße an einem bisher unsignalisierten Knotenpunkt zu überprüfen.



Beispiel-Video "Einbahnstraße"
(Vollbild bei Klick auf den Knopf ganz rechts. Rückkehr mit ESC oder durch wiederholtes Klicken auf den Vollbild-Knopf. Außerdem können Sie Anmerkungen ein- bzw. ausblenden lassen.)

Besuchen Sie bitte auch unsere Videoseite.
Weitere Einzelheiten können Sie von Herrn Christian Grunwald unter der Tel-Nr.0201-3191 420 erfahren!

t o p
All rights reserved. © 2008 PVT Planungsbüro für Verkehstechnik Essen GmbH - Germany. Any abuse, non-authorized reproducing or copying is strictly prohibited.
Produktion, Grafik & Design - Palme Design Nordus 1997-2008