DIE GESAMTE PROJEKTABWICKLUNG

(Beispiel Lichtsignalanlage)

 Absprache des Auftragsumfanges mit dem Auftraggeber (AG)
  • Bestandsaufnahme, Abgleich der Bestandsunterlagen mit der Örtlichkeit, Anfertigung von Fotografien
  • Erstellung der Vorplanung
  • Verteidigung der Vorplanung beim Auftraggeber
  • Erstellung des Leistungsverzeichnisses
  • Vorstellung des Leistungsverzeichnisses beim Auftraggeber
  • Aufforderung von Signalbaufirmen zur Angebotsabgabe
  • Erarbeitung der verkehrstechnischen Ausführungsplanung
  • Vorstellung und Verteidigung der verkehrstechnischen Planung beim Auftraggeber
  • Auswertung der Angebote der Signalbaufirmen
  • Erarbeitung Vergabevorschlag mit Begründung
  • Erteilung des Bauauftrages durch den Auftraggeber an Signalbaufirma
  • Terminabsprache mit dem Auftragnehmer (AN)
  • Objektbegehung mit dem Auftragnehmer (AN)
  • Bauüberwachung und Betreuung der einzelnen Baustufen
  • Prüfung der Signalplanung am Softwaretestplatz intern sowie bei der Signalbaufirma
  • Abnahme der Lichtsignalanlage vor Ort
    • Prüfung der Bauausführung und Qualität
    • Prüfung der planerischen Vorgaben auf Einhaltung
    • Prüfung der elektrotechnischen Eigenschaften
  • Aufmaßerstellung mit dem Auftragnehmer (AN)
  • Rechnungsprüfung und Weiterleitung an Auftraggeber
  • Anfertigung der Bestandsunterlagen

 

 

 

 

Suchen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen